Vorwort

Alle Systeme, Dateien und Abschnitte sind das Gedankengut von cationstudio und dürfen nur von autorisierten Personen und Servern benutzt werden. Ausnahmen sind Dateien und Ausschnitte von anderen Autoren. Bei diesen können andere Copyrightregeln vorherrschen.

Für die Verwendung wird eine funktionierende Installation des ArmA Life Frameworks vorausgesetzt. Durch modifizieren des Frameworks kann es zur Inkompatibilität kommen – hierbei steht Ihnen der Support von cationstudio zur Seite und hilft Ihnen gerne.

Vor Durchführung der Installation sollte unbedingt ein Backup der Dateien angefertigt werden!


Installation

Schritt 1

Kopieren Sie den sich in der zip-Datei befindenden Ordner „cation“ in Ihr Missionstammverzeichnis (nachfolgend <mission> genannt).

Schritt 2

Öffnen Sie die <mission>/description.ext und fügen Sie unter class CfgFunctions {

#include "cation\cation_functions.cpp"

ein.

Beispiel

class CfgFunctions {
    #include "cation\cation_functions.cpp"
    #include "Functions.hpp"
};

Schritt 3

Nun gehen Sie an das Ende der Datei <mission>/description.ext und fügen

#include "cation\cation_master.cpp"

ein und speichern diese.

Schritt 4

Öffnen Sie die <mission>/CfgRemoteExec.hpp (falls diese Datei nicht vorhanden ist können Sie diesen Schritt überspringen!)

Suchen Sie den Abschnitt

class Functions {
    mode = 1;
    jip = 0;

und fügen Sie darunter

#include "cation\cation_remoteExec.cpp"

ein und speichern die Datei.

Beispiel

class CfgRemoteExec {
    class Functions {
        mode = 1;
        jip = 0;

        #include "cation\cation_remoteExec.cpp"

Fertig!

Nun haben Sie erfolgreich das cationstudio Grundsystem installiert.


Updates

04.04.2018: 

Kategorien: Anleitungen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar